Die Pfarrherren von Mils

 

1214 Fridericus plebanus de Mulles
1263 Heinricus rector de Milles
1265 Otto plebanus des Müls
1308 Heinricus plebanus de Müls
1312 Heinrich von Awe
1359 Nicolaus Unterpürcher, Pfarrer von Mils, Dekan und Chorherr von Brixen, der  1359 eine Stiftung für eine ewige Messe machte.
1360 Friedrich, Pfarrer
1398 Eberhart Sulzrayner, Pfarrer in Baumkirchen und Mils, noch 1406 als Pfarrer in Mils erwähnt. Er baute den Widum im Oswald Milser-Haus.
1433 Ulrich Vogel, Pfarrer
1445 Friedrich von Villanders, Pfarrer
1452 Martin Lehner, Pfarrer
1454 bis 1458 Christof Heuberger, Pfarrer
1487 Nikolaus Eschenpeckh, Pfarrer
1492 bis 1515 Hans Posch
1551 Hans Reichenauer, Pfarrer
1560 Georg Knuttl, Pfarrer,
1560 bis 1575 Michael Würstl, Pfarrer
1576 bis 1586 Georg Prunner, Pfarrer und seit 1582 Dekan von Unterinntal
1586 Wolfgang Riedmüller, Pfarrer
1586 Christof Mantel, Pfarrer
1587 bis 1597 Matthias Schwarzenberger, Pfarrer
1597 bis 1617 Georg Eckhart, Pfarrer
1618 bis 1620 Georg Hendeler, Pfarrer
1620 bis 1659 Johann Schnebellius, Pfarrer
1659 bis 1661 Josef Stadler, Pfarrer
1660 bis 1661 Simon Abfalter, Provisor
1661 bis 1668 Georg Schiechl von Schwaz, Pfarrer
1668 bis 1677 Georg Ram(b), Pfarrer, errichtete die Ölbergbruderschaft.
1677 bis 1679 Sebastian Grießer von Pfunds, Pfarrer.
1679 bis 1687 Damian S.B.Freiherr von Gienger, Pfarrer.
1687 bis 1702 Franz von Reinhart, Pfarrer, Grabstein in der Pfarrkirche Mils
1703 bis 1717 Maximilian Verdorfer, Pfarrer
1717 bis 1723 Thomas Hueber, Pfarrer
1723 Mathias Kalchschmid, Provisor
1723 bis 1734 Christof Franz Xaver Specker, Pfarrer und Protonotarius apostolicus.
1734 Johann Benedikt Franz von Frankenberg Kanonikus von Innichen und Pfarrer von Mils
1748 Franz Xaver Mader aus Hall,  Pfarrer, Grabstein in der Pfarrkirche.
1749 bis 1750 Johann Anton Mayr, Provisor
1750 bis 1754 Jakob Raffler, Pfarrer,
1754 Johan Evang. Eisendle, Provisor
1754 Thomas Pirchner, Provisor
1754 bis 1760 Franz Xaver Singelsperger, Pfarrer,.
1760 Johann Prantl, Provisor
1761 bis 1775 Josef Wolf, Pfarrer
1775 bis 1780 Johann Leithold, baute den jetzigen Widum und trat 1780 unter dem Namen P. Sebaldus in den Franziskanerorden ein.
1780 bis 1782 Anton Perwanger, Provisor
1782 bis 1824 Dr.Johannes Thomas Popp aus Steinach in der Schweiz, vestorben in Hall am 30.4.1827 im Alter von 82 Jahren.
1800 Josef Maria Klebelsberg, Provisor
1824 bis 1849 Johann Cap. Stockhammer, Pfarrer,
1849 bis 1854 Alois Prem von Pill, Pfarrer,
1855 bis 1859 Johann Glätzle, Pfarrer
1859 bis 1864 Georg Hofer, Pfarrer
1864 bis 1874 Peter Plangger, Pfarrer
1874 bis 1878 Josef Laner, Pfarrer,
1878 bis 1879 Franz Holzmann, Provisor
1879 bis 1889 Cassian Guem, Pfarrer,
1884 Anton Plaseller, Provisor
1884 bis 1888 Martin Unterlechner, Provisor
1888 bis 1889 Josef Schweighofer, Provisor
1889 bis 1899 Anton Förg von Silz, Pfarrer,
1899 bis 1914 Alois Mair von Weerberg, Pfarrer,
1913 bis 1914 Josef Beirer, Provisor
1914 bis 1928 Nikolaus Meyer von Ischgl, Pfarrer
1928 bis 1929 Emil Boscarolli von Bozen, Provisor
1929 bis 1939 Josef Ammann von Tannheim, Pfarrer und Käferforscher
1939 bis 1946 Dr.med. Richard Hellrigl, Pfarrer
1946 bis 1961 Josef Klapeer von Nauders, Pfarrer,
1961 bis 1980 Rudolf Wille, Pfarrer und Geistlicher Rat
1980 bis 1981 Dr.Norbert Möller, Provisor
seit 8.8.1981 Andreas Hoppichler,  Pfarrer und Geistlicher Rat

 

zusammengestellt von Dr. Othmar Krüpl

Joomla templates by a4joomla