Friedhofskreuz renoviert

 

 

[ok) Die Witterung hat der Figur des Gekreuzigten auf unserem Friedhofskreuz stark zugesetzt. Vor allem Regen und Schnee haben bewirkt, dass das Holz des geschnitzten Kruzifixus teilweise morsch geworden ist. Zudem ist die farbige Fassung stark abgeblättert. Unser Kulturreferent Christian Pittl, selbst ein begnadeter Holzschnitzer, hat in mühevoller Arbeit die Figur abgebeizt und die schadhaften Holzteile ergänzt.In der Folge hat sie Barbara Feichtner aus Thaur, die auch unsere Dorfkrippenfiguren gemalt hat, mit einer dauerhaften farbigen Fassung versehen. Zudem wurden Vorkehrungen getroffen, dass die Witterung weniger Schaden anrichtet. Jetzt hängt die mehr als hundert Jahre alte Christusfigur rechtzeitig zu  Allerheiligen wieder an ihrem gewohnten Platz

Kreuz n



Joomla templates by a4joomla