Abriss des Sieberer-Hauses

Im westlichen Anschluss an die Volksschule stand das "sieberer-Haus". Hier wohnte Josef Sieberer, letzter geistlicher Direktor der Taubstummenanstalt. 

Das Haus wurde 1994 abgerissen.

Siehe: Direktoren Zentrum für Hör- und Sprachpädagogik

           Entlassung Pf. Sieberer in der NS-Zeit

1994 siebererh n

 

Joomla templates by a4joomla