Eröffnung des Kunstrasenplatzes

Sportareal spielt alle Stückln

 

Der neue Kunstrasenplatz in Mils wird das ganze Jahr über bespielbar sein.

 

MILS (hub). Mit der Einweihung des neu gebauten Kunstrasenplatzes durch ein Spiel der Milser Altherren wurde von der Gemeinde das Versprechen eingelöst, einen Ersatz für den verlorengegangenen Spielplatz in der Klammstraße zu finden. „Der neue Kunstrasenplatz macht unser Sport- und Freizeitareal zu einem der modernsten und vielseitigsten Sportstätten in ganz Tirol,“ meint ein zufriedener Bürgermeister Peter Hanser.

Platz ist für alle da

Der Platz ist den ganzen Tag über für die Bevölkerung geöffnet, zusammen mit Tenniscenter, Beachvolleyballplatz und dem oberhalb gelegenen Skatepark ergeben sich für Alt und Jung zahlreiche Betätigungsmöglichkeiten. Die beiden Container für Jugendliche sieht Hanser als ausreichende Maßnahme im Hinblick auf die gerade stattfindende Aktionswoche „JugendFreiRaum“ der Mobilen Jugendarbeit Ibk-Land Ost.

350.000 Euro Kosten

Die Gemeinde Mils ließ sich die Erfüllung des Versprechens so einiges kosten: Das von Land Tirol, Tiroler Fußballverband und Tourismusverband kofinanzierte Projekt schlägt mit einem Nettobetrag von 350.000 Euro zu Buche. Darin enthalten ist auch ein Wartungsgerät für das Granulat sowie die neue 200 Lux starke Lichtanlage. „Der Platz wurde von der Gemeinde an den Sportverein verpachtet, durch eine Vermietung unsererseits an andere Vereine oder Hobbymannschaften können wir die Pachtkosten begleichen, allfällige Überschüsse verbleiben in der Vereinskasse“, so ein ebenfalls zufriedener und von der Qualitität des Platzes überzeugter SV-Obmann Peter Wurm. Eine tolle Drainagierung, ausreichend Granulat sowie hervorragende Ballspringeigenschaften machen den Platz zum idealen Trainingsplatz für alle Mannschaften von der U7 bis hinauf zur Kampfmannschaft. „Der Platz wird auch den Winter über ab Heilige Drei Könige bespielbar sein, wir haben bereits einige Anfragen,“ so Wurm.

 

Quelle: Bezirksblatt 14.9.2011

Joomla templates by a4joomla