Waldner Christian


waldner christian1Mit einer Mischung aus Staunen und Schauer verfolgt das Publikum, wenn Christian Waldner in luftiger Höhe auf einem Seil über Schluchten, Straßen oder Plätze balanciert. „Slacklinen“ nennt man  das heute, wobei die Königsdisziplin die „Highline“ ist, wenn Abgründe bis zu mehreren hundert Metern überwunden, was höchste Konzentration, Balancegefühl und Körperbeherrschung erfordert. Auch beim Milser Dorffest wird er sein Können zeigen.

Christian ist der Sohn von Franz Waldner, der mit seinen Brüdern Peter und Luis, sowie seiner Schwester Monika zunächst beim „Rädermacher“ aufwuchs, bis die Familie von Luis und Luise Waldner ein Haus am Mühlenweg errichtete. Dort lebte auch Christian, bis seine Familie nach Westendorf zog, um 2000 wieder in die Wohnung am Mühlenweg einzuziehen.

Aufmerksam auf das Slacklinen wurde er 2003, als er in einer amerikanischen Kletterzeitschrift darüber las und sich ein „Bandl“ besorgte. Nach Versuchen im Garten und  in öffentlichen Parks ging es ab ins Gebirge, wo er erste Erfahrungen mit Highlines sammelte. So tastete er sich immer weiter vor, zählte bald zu den führenden Slacklinern der heimischen Szene und machte schließlich seine große Leidenschaft zu seinem Beruf. In Zusammenarbeit mit diversen Sponsoren organisiert er seine Auftritte, dreht Filme und Videos, verkauft selbstentwickelte Slacklinesysteme und gibt sein Wissen bei Slackline-Kursen an Interessierte weiter.

So ist es nicht verwunderlich, wenn er auf die Frage nach der Essenz des Lebens antwortet: „Es ist das Gleichgewicht, das uns in jeder Lebenslage vor Unheil bewahrt.“                         -jw-

REFERENZEN – DIE SCHÖNSTEN HIGHLINES

 

INNSBRUCK STADTTURM:

Vom Stadtturm zum Katzunghaus, Länge: 25 m, Höhe: 30 m

BRIXEN / HOFBURG:

Über den Innenhof der Hofburg, Länge: 40 m, Höhe: 15 m, Veranstaltung mit Alpiner Prominenz wie z.B. Reinhold Messner, Hans Kammerlander und David Lama.

HALL IN TIROL/ ALTSTADT:

Über den oberen Stadtplatz von Tirols größter Altstadt, Länge: 25 m, Höhe 25 m

WAIDRINGER STEINPLATTE:

Höhe: 180 m, Länge: 42 m

RUMER NADEL / NACHTBEGEHUNG:

Höhe: 35 m, Länge: 29 m

FRAU HITT:

Höhe 40m, Länge 50m

STEPHANSDOM, WIEN:

Überquerung vom südlichen Heidenturm zum Südturm, 50 m lang, ca. 60 m Höhe (vor 20.000 Zuschauern)

 Nähere Informationen über Christian und seinen Sport finden Sie auf der Homepage

 

www.slackliner.at sowie auf der Facebook-Seite slackliner.at

waldner chr2

 

Joomla templates by a4joomla