Hans Garber

garber b3Der „Garber Hans“ wurde am  15.02.1924 in Steinach a.Br. geboren. Beim Mößmer, gegenüber dem Schallerhaus, wuchs er mit Bruder Josef und den Schwestern Rosa und Olga auf.

Gemeindesekretär seit 1.3.1950, Beamter ab 1.2. 1968. Lange Zeit alleine Sekretär/Amtsleiter, pensioniert am 1.3.1984.

Er war Ehrenzeichenträger der Gemeinde Mils, langjähriges Mitglied der Feuerwehr und des Kirchenchores, Kassier der Musikkapelle.

Während seiner aktiven Zeit war der Hans alles andere als ein stiller, introvertierter Typ, ein „Mann für alles“ im Gemeindeamt und mit umfassendem und detailliertem Wissen über Vorgänge im Amt und im Dorf ausgestattet. Nach seiner Pensionierung zog er sich mehr und mehr zurück – auch, weil ihm seine Kriegsverletzung zusehends Probleme bereitete.

garber 12

 Mit ihm wurde  am 29.12. 2012 ein Stück Milser Geschichte zu Grabe getragen!

siehe auch: Entwicklung der Gemeindeamtsleitung [mehr...]

Joomla templates by a4joomla